Bombay: 350 Menschen festgenommen

Nach den verheerenden Terroranschlägen in Bombay hat die indische Polizei rund 350 Menschen festgenommen. Die meisten Verhaftungen erfolgten im nordöstlichen Vorort Malwani.

Dies teilte Polizeisprecher S. Goshal mit. Vor einer formellen Beschuldigung würden die Betroffenen nunmehr verhört.

Den Angaben zufolge befinden sich unter den Festgenommenen auch viele gewöhnliche Kriminelle, die vielleicht über nützliche Informationen für die Ermittlungen verfügen könnten. Der Polizei zufolge verdichtete sich der Verdacht, dass die Anschläge auf das Konto der in Kaschmir aktiven Untergrundorganisation Lashkar-e-Taiba gehen könnten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bombay: 350 Menschen festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen