Böhler und Klinger erkämpfen Gold und Silber

Laurin Böhler gewann in Bremen.
Laurin Böhler gewann in Bremen. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Beim U21 Bremen Masters holt Laurin Böhler souverän die Goldmedaille. Desirée Klinger erkämpft Silber beim Europacup in Sarajevo.
Böhler und Klinger in Topform

Was für ein Wochenende für den Vorarlberger Judosport. Laurin Böhler und Desirée Klinger sind endgültig in der Weltspitze angekommen. Die beiden Sportler vom ULZ Hohenems Judo Vorarlberger erkämpften sich am Samstag und Sonntag Gold und Silber bei den International Masters der U21 in Bremen und beim Europacup in Sarajevo.

Laurin Böhler / Bremen Masters:

·         Gewichtsklasse -90KG, 44 Starter

·         6 Kämpfe für Laurin, alle vorzeitig mit Ippon gewonnen, im Finale nur 55 Sekunden für den Sieg, er gewinnt zudem den Techniker-Preis für die souveränste Tagesleistung

·         Die Bremen Masters sind eines der stärksten Junioren-Turniere der Welt (unter anderem nehmen die Nationalteams von Japan, Frankreich, Deutschland, Russland teil)

·         Laurin bleibt noch bis Mittwoch in Bremen um sich in einem Trainingslager mit den besten Junioren der Welt zu messen.

Desirée Klinger / Europa Cup Sarajevo

·         Gewichtsklasse -57 KG, 13 Starterinnen

·         3 Kämpfe, 2 Ippon-Siege, knappe Final-Niederlage gegen LESKI Andreja aus Slovenien

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Böhler und Klinger erkämpfen Gold und Silber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen