AA

Blumenegger Frühjahrsputz

Für ein "sauberes" Ludesch.
Für ein "sauberes" Ludesch. ©Harald Hronek
Flurreinigung Ludesch

(amp) In den Blumenegg-Gemeinden Ludesch, Bludesch und Thüringen rückten am vergangenen Samstag zahlreiche “Dorfputzer” zur Flurreinigung aus. Absoluten Teilnehmerrekord gab es da in Bludesch. Nachdem die Flurreinigung jahrelang auf Bundesheer und Feuerwehr beschränkt blieb, hatte die Gemeinde mit Bürgermeister Michael Tinkhauser und Umweltreferentin Andrea Niegl erstmals alle Ortsvereine und die Schule zur Teilnahme eingeladen. Dass sich da 130 Freiwillige einfinden haben selbst Optimisten nicht gerechnet. Auch das Bundesheer war wieder mit einer Abordnung präsent. Vor allem im Schwarzbach landet während des Jahres so mancher Müll. Davon können nicht nur die Anrainer, sondern vor allem auch die Fischer mit Obmann Engelbert Bailoni ein Liedchen singen. In Thüringen und Ludesch rückten ebenfalls Ortsvereine und Schulkinder aus und sammelten im Ortsgebiet tonnenweise Müll und weggeworfenen Unrat ein. Der ” Club alter Landmaschinen” mit Obmann Heinrich Schnetzer rückte gleich in allen drei Gemeinden mit Gerätschaften, Traktoren und Mannschaft aus. “Wenn wir uns schon Blumenegg auf die Fahne heften, dann müssen wir auch bei gemeinsamen Aktivitäten in der Gemeinde präsent sein”, stellt sich Schnetzer voll hinter die Aktion. Zum Abschluss gab es in allen Gemeinden für die Teilnehmer, die durch Bauhofmitarbeiter und Ortsfeuerwehren unterstützt wurden, eine zünftige Jause.

Raiffeisenstraße 57,Ludesch , Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Blumenegger Frühjahrsputz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen