AA

Blumenegg war in Marktlaune

Gute Stimmung war auf den Herbstmärkten In Bludesch und in Thüringerberg
Gute Stimmung war auf den Herbstmärkten In Bludesch und in Thüringerberg
Großer Andrang herrschte auf den Herbstmärkten in Bludesch und Thüringerberg.
Blumenegg war in Marktlaune

Naturprodukte, vom frisch angeschnittenen Alpkäse bis zur Kräuterteemischung, Gebrauchs- und Geschenksartikel, vom Filzpantoffel bis zur Drahtgeflochtenen Skulptur, Handarbeiten und Raritäten aus der Region wurden bei den Herbstmärkten in Bludesch und Thüringerberg zum Verkauf angeboten. In Thüringerberg hatte die Gemeinde in Zusammenarbeit mit den örtlichen Naturprodukteproduzenten und Landwirten aus dem Dorf eingeladen. Dabei kam es auch zum „Älplerdreikampf“. Mit dabei waren auch Gäste aus dem Bregenzerwald und dem Großen Walsertal. In Bludesch war es der Obst- und Gartenbauverein mit Obmann Dietmar Madlener, der unter dem Motto „Kohl ist cool“ nicht nur zum ersten Mal einen Gartengeräte-Basar veranstaltete, sondern mit einer Schaumosterei, mit Krauthobeln und -einstampfen, Informationen der Kinderpolizei, einer Bludescher Weinverkostung durch die Familie Hans Getsch, Dekorationsanregungen von „Akzente“ und einer imposanten „Kohl-Pflanzenschau“ für Aktion und Besucheransturm sorgte. Das prächtige Herbstwetter hielt zudem das Stimmungsbarometer der Marktbesucher.

 

Autor: Harald Hronek

Thüringerberg, Bludesch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Blumenegg war in Marktlaune
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen