AA

Blumen Akzente Bludesch setzt erfreulichen Akzent für Tischlein deck dich

LTP Bernadette Mennel mit Bgm. Michael Tinkhauser und Hilde Schweigkofler.
LTP Bernadette Mennel mit Bgm. Michael Tinkhauser und Hilde Schweigkofler. ©J. Dür
Blumen Akzente Bludesch

Bludesch. (hapf) Seine Frühlingsausstellung nahm der Bludescher Floristik-Betrieb „Blumen Akzente“ von Hilde Schweigkofler zum Anlass, ein spezielles Kräutertöpfchen zu kreieren, dessen Verkauf dem Verein „Tischlein deck dich“ zu Gute kommt. „Als Schirmherrin des Vereins bin ich dankbar und freue mich über das Engagement von Blumen Akzente, das uns hilft, bedürftige und in Not geratene Menschen zu unterstützen“, sagte Landtagspräsidentin Bernadette Mennel.

Mit der Ausstellung begrüßte „Blumen Akzente“ den Frühling und bot eine Fülle bezaubernd bunter Ideen zum Dekorieren, Gestalten, Schenken und Feiern. „Wir wollen mit unserer Frühlingsausstellung nicht nur mit Blumen und Pflanzen Freude bereiten, wir wollen auch Menschen, die es weniger gut haben, Gutes tun“, sagte Hilde Schweigkofkler. Gesagt getan, kreierte sie gemeinsam mit Junior Gernot und mit ihrem Team Yvonne Lins, Irene Jakob, Andrea Löschner und Christine Vonbrül für die Frühlingsausstellung in ihrer Gärtnerei ein Kräutertöpfchen, das sich zu Hause am Fensterbrett ziehen lässt und den Speiseplan mit frischen Küchenkräutern bereichert. Das Besondere daran: Der Verkauf des Töpfchens kommt dem Verein „Tischlein deck dich“ zu Gute.

Landtagspräsidentin Bernadette Mennel, Schirmherrin des Vereins: „Wir verfügen in Vorarlberg über ein engmaschiges soziales Netz. Trotzdem gibt es immer wieder Menschen, die sehr dankbar für die Hilfe von ‚Tischlein deck Dich’ und den Einsatz der vielen im Verein tätigen Ehrenamtlichen sind. Mit der Idee des Kräutertöpfchens leistet Blumen Akzente einen wertvollen Beitrag.“

„Tischlein deck dich“ hat es sich zum Ziel gesetzt, Bedürftigen und in Not geratenen Menschen Lebensmittel unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Von Diakon Elmar Stüttler 2005 gegründet, arbeiten mittlerweile ca 240 ehrenamtlich Tätige im Verein mit und bewegen mit 7 Vereinsfahrzeugen ca. 10 Tonnen Lebensmittel pro Woche. Dabei handelt es sich um Produkte aus Überproduktionen, Produkte, deren Verpackung beschädigt ist, die ein kurzes Verfalldatum haben oder die aus anderen Gründen aussortiert werden. Sie werden in Bludenz, Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Götzis an bedürftige Menschen abgegeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Blumen Akzente Bludesch setzt erfreulichen Akzent für Tischlein deck dich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen