AA

Blick auf Energiezukunft

Exkursion in Smart-Grid-Modellgemeinde Köstendorf und in "smarte" Wohnanlage. Smart Grids und Smart Meter sind Schlagworte, die die Energiediskussion prägen. 

Allerdings sind die konkreten Anwendungen in der Regel noch eher abstrakt. Nicht aber in der Salzburger Gemeinde Köstendorf und in der Mustersiedlung „Rosa Zukunft“ in Salzburg. Hier hat das Salzburger Energieunternehmen Salzburg AG die Energiezukunft bereits heute erlebbar gemacht. Die Salzburg AG gehört neben illwerke vkw zu den Vorreitern bei intelligenten Netzen und wird in einer Exkursion am 20. Oktober interessierten Vorarlbergern einen Blick hinter die Kulissen der Modellgemeinde Köstendorf und 33 „Smart Homes“ in Salzburg gewähren.

Fachkundigen Input liefern dabei der Geschäftsführer der Salzburger Netze GmbH, Michael Strebl, sowie Werner Neier, Geschäftsführer von Vorarlberg Netz GmbH. “Unser Ziel ist es, die Smart-Grids-Anwendungen und neue Produkte sowie Geschäftsmodelle – von der intelligenten Netzregelung bis zur aktiven Einbindung der Kunden – in einem integrierten Gesamtsystem darzustellen”, erläutert Strebl die beiden Projekte.

Smart Grid praktisch erleben
Köstendorf ist ein lebendiges Forschungsobjekt, in dem intelligente Netzsteuerung, Photovoltaik und E-Mobilität täglich gelebt werden. Auf einem Energie-Weg durch das Dorf kann man die Anwendungen in der Praxis erleben.

Im zweiten Teil der Exkursion wird die Wohnanlage „Rosa Zukunft“ besichtigt. Hier wurden 33 „Smart Homes“ errichtet, welche mit intelligenter Steuerung besonders sparsamen Umgang mit Energie bei hohem Wohnkomfort ermöglicht. Besichtigt wird unter anderem ein sechsstöckiger Energiespeicher (90.000 Liter Fassungsvermögen) für Spitzenbelastung, der bei Netzausfall die gesamte Anlage 48 Stunden autark mit Wärme versorgen kann.

Programm und Kosten der Exkursion
Dienstag 20. Oktober 2015:
Zugfahrt ÖBB Erste Klasse

» Abfahrt: Bregenz 5.30, Dornbirn
5.35, Feldkirch 5.55, Bludenz 6.10
» Rückfahrt: ab Salzburg 17.56

Programm:

» 11.00 Begrüßung und Einführung durch DI Michael Strebl (GF Salzburg Netz AG) Information Smart Grids Modellregion Großes Walsertal durch Werner Neyer (GF Vorarlberger Energienetze GmbH)
» 11.30 Führung durch Energieweg Köstendorf
» 13.00 gemeinsames Mittagessen
» 14.30 Abfahrt nach Salzburg/ Mustersiedlung Rosa Zukunft
» 15.00 Präsentation mit Besichtigung Energiezentrale
» 16.00 Diskussionsrunde

Kosten:
155 Euro inkl. Bahnfahrten 1. Klasse mit Frühstück, Transfers, Mittagessen und Programm

Wenn Sie Interesse an der Exkursion haben, bitten wir Sie höflich um Ihre Nachricht.

Russmedia GmbH
Theresa Kalb
05572 501 306
theresa.kalb@russmedia.com

Wir bitten um zeitnahe Anmeldung, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Die Serie „Energie für unser Leben“ ist eine redaktionell unabhängige Serie der VN mit Unterstützung von illwerke vkw.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Energie
  • Blick auf Energiezukunft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.