Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Blatter und Platini erhielten Urteilsbegründung für Sperren

Platini reagierte umgehend, sien Anwalt kündigte Einspruch an
Platini reagierte umgehend, sien Anwalt kündigte Einspruch an
Joseph Blatter und Michel Platini können nun gegen ihre Sperre von acht Jahren durch die Ethikkommission des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA) vorgehen. Beide Funktionäre erhielten die schriftliche Urteilsbegründung, teilte die Ethikkommission am Samstag mit.


Bereits kurz nach der Mitteilung der FIFA-Ethikkommission meldete sich Platinis Anwalt Thiboud d’Ales zu Wort und kündigte für Montag den Einspruch gegen die achtjährige Sperre an. “Wir bestätigen den Eingang der Urteilsbegründung in der Nacht auf Samstag. Wir werden sie lesen, analysieren und dann am Montag bei der Berufungskommission Einspruch dagegen einlegen”, erklärte d’Ales.

Blatter erklärte schon nach der Urteilsverkündung im Dezember, sowohl beim Berufungskomitee der FIFA als auch beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) Einspruch einzulegen. Auch ein Einspruch bei zivilen Schweizer Gerichten ist nach Auffassung der Blatter-Anwälte möglich.

Blatter und Platini waren vergangenen Monat für jeweils acht Jahre gesperrt worden. Grund war eine Zahlung von zwei Millionen Franken (1,84 Mio. Euro) aus dem Jahr 2011 von der FIFA an Platini. Blatter hatte dies als verspätetes Gehalt wegen Platinis Tätigkeit als Präsidentenberater in den Jahren 1999 bis 2002 erklärt.

Thailands Verbandspräsident Worawi Makudi bleibt weitere 45 Tage gesperrt. Das ehemalige Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees war Mitte Oktober wegen des Verdachts auf Korruption und Veruntreuung von Geldern zunächst für 90 Tage suspendiert worden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Blatter und Platini erhielten Urteilsbegründung für Sperren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen