Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bläserensemble "Federspiel" im Bahnhof Andelsbuch

Federspiel
Federspiel ©Julia Wesely
Am Samstag, 21. November, 20.00 Uhr spielt das siebenköpfige Blasmusik-Ensemble "Federspiel" mit Ihrem Programm "Spiegelungen" auf. Und am Sonntag, 22. November, 10:15 Uhr reichen sie dann das Kinderprogramm "Federspielchen - Silberne Fragen und güldene Antworten" nach.

Konzert, Samstag, 21. November, 20.00 Uhr
Spiegelungen

Durch die grenzenlose Spiellust, die von Publikumsstimmen schon als Herzerweiterung und Musiktherapie bezeichnet wurden, schafft es Federspiel seit nunmehr 11 Jahren, sich in die Herzen der Menschen zu spielen. Mit ihrem neuen Programm „Spiegelungen“ präsentieren sie sich als einer der innovativsten und interessantesten Klangkörper der europäischen Blasmusikszene.

Frederic Alvarado-Dupuy – Klarinette, Gesang
Simon Zöchbauer – Trompete, Flügelhorn, Gesang, Zither
Philip Haas – Trompete, Flügelhorn, Gesang
Ayac Jimenez- Salvador – Trompete, Flügelhorn, Gesang
Thomas Winalek – Posaune, Basstrompete, Gesang
Matthias Werner – Posaune, Gesang
Roland Eitzinger – Tuba, Gesang

www.feder-spiel.at
Eintritt: 15,-/ 12,-
* für Bahnhof- und Ö1-Mitglieder

Bitte um Reservierung auf der Bahnhof-Homepage beim entsprechenden Programmpunkt!
http://www.bahnhof.cc/termine.php?page=0&id=625

 

Kinderprogramm, Sonntag, 22. November, 10:15 Uhr
Federspielchen – Silberne Fragen und güldene Antworten

Wie schnell kann man Polka tanzen? Klingt eine goldene Trompete gleich wie eine silberne? Was muss sich ein Komponist überlegen, wenn er ein neues Stück schreiben will? All diesen Fragen gehen die Musiker gemeinsam mit den Kindern auf den Grund. Dabei kann gesungen, getanzt, gestampft und geschrien werden. Damit hat Federspiel kein Problem, denn so lebendig, wie junge Menschen sind, ist auch ihre Musik, die Volksmusik. Und wenn die erwachsenen Begleiter besonders brav waren, dürfen sie nachher auch die Instrumente probieren, aber das entscheiden in dieser Konzertserie einzig und allein die Kinder.

Ort: Bahnhof Andelsbuch
Eintritt: 8,-/ 6,-*

* für Bahnhof- und Ö1-Mitglieder

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Bläserensemble "Federspiel" im Bahnhof Andelsbuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen