"Black Sabbath meets Green Day … Feels Good To Me …"

Die Verhandlungen zwischen Schwarz und Grün hat naturgemäß nicht nur Befürworter.
Die Verhandlungen zwischen Schwarz und Grün hat naturgemäß nicht nur Befürworter. ©VOL.AT/Steurer
Schwarzach - Die Ankündigung der Koaliationsverhandlungen zwischen der Vorarlberger Volkspartei und den Grünen sorgt für unterschiedliche Reaktionen. Wir haben die wichtigsten zusammengefasst.
Meinungen zur Koalitionsverhandlung

Der Lustenauer Bürgermeister Kurt Fischer (ÖVP) ist für seine pointierte Kommentare zum politischen Tagesgeschehen bekannt. Auch bei ihm scheinen die Koalitionsgespräche gut anzukommen.

VOL.AT/Schmidt
VOL.AT/Schmidt ©VOL.AT/Schmidt

Josef Moosbrugger von der Landwirtschaftskammer Vorarlberg kandidierte im Bezirk Dornbirn auf dem sechsten Listenplatz. “Ich finde richtig, das nun konkrete Verhandlungsgespräche geführt werden”, erklärt er auf Anfrage. Ob der Koalitionsentscheid gut ist, will er erst bewerten sobald die Inhalte der Koalition bekannt sind.  

VOL.AT/Steurer
VOL.AT/Steurer ©VOL.AT/Steurer

Feldkirchs Bürgermeister Wilfried Berchtold will noch abwarten, mit wem die ÖVP schlussendlich in Koalition geht, bevor er seine Meinung dazu preisgibt. Der grüne Nationalratsabgeordnete Harald Walser lässt über Titter wissen, was er von der Reaktion Dieter Eggers hält.

Bernhard Amann von den Hohenemser Emsigen freut sich ebenfalls über die Entscheidung Wallners. “Für mich ist dieser Zusammenschluss die einzige Alternative. Eine Koalition mit FPÖ unter derzeitigen Umständen wäre national und international eine Blamage. Die Blauen haben das Land schon einmal zu Tode geritten, darum muss nun mit einer Partei koaliert werden, die guten Willens ist”, erklärt er gegenüber VOL.AT

Lukas Riepler von der SPÖ hingegen hat keine hohen Erwartungen an die Schwarz-Grüne Koalition.

Auch Christoph Waibel, der für die FPÖ in den Wahlkampf ging, blickt erwartungsgemäß wenig optimistisch in die Zukunft.

waibel
waibel

Auf der Straße scheint die Entscheidung von Markus Wallner breite Unterstützung zu genießen. Dennoch, grenzenloses Vertrauen genießen die Grünen rund um Johannes Rauch zumindest bei der Verkehrspolitik nicht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Black Sabbath meets Green Day … Feels Good To Me …"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen