AA

Black Hawk und Eurofighter sichern Vorarlberg

©VOL.AT/Rauch
Während des Weltwirtschaftforums in Davos sichert das Bundesheer den Luftraum über Vorarlberg und Tirol.
Mit dem Black Hawk nach Innsbruck
Bundesheer zu Dädalus 2020

Über 1.000 Soldaten, davon 400 allein in Vorarlberg, bereiten sich diese Woche auf die Luftraumsicherungsmission "Dädalus 2020" vor. Neben den vier zusätzlichen Radarstationen in Vorarlberg sind die Flieger der Kern der Mission.

20 Maschinen sichern Luftraum

Jeweils zehn Hubschrauber und Flugzeuge sind mit der Sicherung der Flugbeschränkungszone im Süden Vorarlbergs betraut, die Saab 105OE ist aufgrund der fehlenden Ersatzteile nicht im Einsatz.

Anlässlich von "Dädalus 2020" lud das Bundesheer zur Pressekonferenz nach Innsbruck. Da auch Vorarlberg von den Einschränkungen betroffen ist, wurden Pressevertreter aus dem Ländle per Black Hawk zur Informationsveranstaltung eingeflogen. Auch zwei Eurofighter waren über dem Innsbrucker Himmel präsent.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Black Hawk und Eurofighter sichern Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen