AA

Bizauer Viehzüchter feierten

Bizau - 100 Jahre Viehzucht Bizau war Anlass für zweitägiges Fest.

Zu einem zweitägigen Fest lud der Viehzuchtverein Bizau, mit Obmann Thomas Gmeiner und dessen „Vize“ Martin Moosbrugger an der Spitze, anlässlich des 100-jährigen Bestehens. Höhepunkt des Events war die abendliche Jubiläumsschau, die „lange Nacht der Braunviehs“, zu der nicht nur die Bevölkerung, sondern auch Gratulanten aus dem ganzen Land in Scharen ins Festzelt kamen. So gaben sich sowohl der Landwirtschaftskammerpräsident als auch der „Hausherr“ und Landtagsabgeordnete Josef Moosbrugger ein Stelldichein. Auch Landesrat Erich Schwärzler kam zu der vom Geschäftsführer des Vorarlberger Braunviehzuchtverbandes, Thomas Jutz, moderierten Schau und gratulierte Werner Feurstein zum Gesamtsieg mit seiner Kuh „Bessy“.

Kalb als Hauptpreis

Der Schwarzenberger Jungbauer Günther Bischof hatte ebenfalls Grund zur Freude, gewann er doch den Hauptpreis bei der Tombola: ein Kalb. (baha)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bizau
  • Bizauer Viehzüchter feierten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen