AA

Bittere Niederlage für die Bulldogs Dornbirn

Jevpalovs und Co. kassierten auch heute eine knappe Niederlage.
Jevpalovs und Co. kassierten auch heute eine knappe Niederlage. ©GEPA
Die Dornbirner mussten sich heute dem Villacher SV auswärts knapp mit 2:1 geschlagen geben.

Nachdem sich die Dornbirner zuletzt Salzburg knapp geschlagen geben mussten, ging es heute auswärts beim Villacher SV um wichtige Punkte. Zudem wollte das Team nach zwei Niederlagen in Folge zurück auf die Siegerstraße. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase waren es die Villacher, die durch Wolf in der 10. Minute den ersten Treffer zum 1:0 erzielten. In weiterer Folge waren die Hausherren etwas gefährlicher, doch Östlund rettete die Gäste vor einem weiteren Gegentreffer.

Guter Start ins zweite Drittel

Im zweiten Drittel erwischten die Bulldogs dann den besseren Start und kamen in der 22. Minute durch Häußle zum Ausgleich. Kurz darauf war es erneut Östlund, der die Dornbirner vor einem weiteren Rückstand bewahrte. Als nach ungenutzten Überzahl-Situationen auf beiden Seiten schon alles auf ein 1:1 nach 40 Minuten hindeutete, gelang Gill sieben Sekunden vor der Pausensirene doch noch das 2:1 für Villach.

Im letzten Abschnitt versuchten die Bulldogs noch einmal alles, um doch noch zum Ausgleich zu kommen. Doch die sich bietenden Chancen - unter anderem ein Powerplay zur Mitte des Drittels - konnten nicht genutzt werden. So kassierten die Dornbirner am Ende eine bitteres 2:1, die 3. Niederlage in Folge. Am Sonntag geht es zu Hause gegen Linz weiter.

Liveticker-Nachlese

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bittere Niederlage für die Bulldogs Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen