AA

"Bitte nicht bei mir!" – so erlebte Monika den Brand in ihrer Wohnung

Hausbewohnerin von Wohnungsbrand überrascht
Hausbewohnerin von Wohnungsbrand überrascht ©VOL.AT
Ein Feuer brach am späten Samstagabend in einem Mehrparteienhaus in Hörbranz aus.

Am späten Samstagnachmittag war in einem Mehrparteienhaus in Hörbranz der Alarm eines Brandmelders zu hören. Beim Eintreffen der Feuerwehr Hörbranz drang Rauch aus der Tür einer Wohnung. Umgehend leiteten die Einsatzkräfte Maßnahmen zur Brandbekämpfung ein.

VOL.AT/Vlach

Die Wohnungseigentümerin war zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung anwesend, wollte aber gerade in ihre Wohnung zurückkehren, als die Löscharbeiten im Gange waren. Im VOL.AT-Interview schildert Monika Bingis, wie sie vom Brand in Ihrer Wohnung erfahren hat:

Aus Sicherheitsgründen mussten auch die anderen Bewohner des Hauses während des Feurewehreinsatzes ihre Wohnungen verlassen.

VOL.AT/Vlach

Brand rasch gelöscht

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und letztendlich löschen. Nach dem Löschen des Feuers führte die Feuerwehr Entrauchungsmaßnahmen durch, um das Mehrparteienhaus wieder bewohnbar zu machen. Die Bewohner der nicht betroffenen Wohnungen konnten nach Abschluss der Maßnahmen wieder in das Haus zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

Brandursache noch unklar

Die Ursache des Feuers ist bislang noch nicht bekannt. Die zuständigen Behörden haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

VOL.AT/Vlach
VOL.AT/Vlach
VOL.AT/Vlach

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • "Bitte nicht bei mir!" – so erlebte Monika den Brand in ihrer Wohnung