AA

Bitschi gegen Ausweitung der Maskenpflicht

Christof Bitschi
Christof Bitschi ©FPÖ
FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi spricht sich gegen die Ausweitung der Maskenpflicht in Vorarlberg aus.

Die Bundesregierung wird am Dienstagnachmittag weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bekanntgeben. Erwartet wird etwa eine Ausweitung der Maskenpflicht. Für 15.00 Uhr ist eine Pressekonferenz mit Bundeskanzler Kurz, Vizekanzler Kogler, Gesundheitsminister Anschober und Innenminister Nehammer angekündigt.

FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi spricht sich hingegen gegen die Ausweitung der Maskenpflicht in Vorarlberg aus.

FPÖ für regionale unterschiedliche Maßnahmen

Bitschi hält regional unterschiedliche Corona-Maßnahmen für sinnvoller: "Es ist nicht nachvollziehbar, dass in Vorarlberg wieder die Maskenpflicht für alle eingeführt werden soll, nur weil sich irgendwo in Ostösterreich neue Infektions-Cluster bilden", kritisiert Bitschi die durchgesickerten Pläne der Bundesregierung.

Bitschi fordert zudem Landeshauptmann Wallner und die Landesregierung auf, sich ebenfalls gegen eine Maskenpflicht in Vorarlberg zur Wehr zu setzen, "solange in Vorarlberg die Corona-Fallzahlen so verschwindend gering sind".

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bitschi gegen Ausweitung der Maskenpflicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen