Bisher keine Ausfälle durch Lufthansa-Streik

Trotz des Streiks bei der Lufthansa ist der Flugverkehr in Frankfurt (Main), Hamburg und Wien am Montag in der Früh störungsfrei angelaufen. Es gebe bisher keine Flugausfälle oder sonstigen Behinderungen, hieß es seitens der Airline in Hamburg.
Lufthansa fliegt fast störungsfrei

Die Gewerkschaft ver.di hat alle Lufthansa-Mitarbeiter in Deutschland aufgerufen, mit Dienstbeginn für unbefristete Zeit die Arbeit ruhen zu lassen.

In Frankfurt sei der erste Flug aus Dresden planmäßig gelandet, sagte eine Lufthansa-Sprecherin. Da aber in der Früh noch nicht viel Flugbetrieb zu verzeichnen sei, müsse man abwarten, wie sich der Ausstand im Laufe des Tages auswirke. Auch auf Wien gibt es bisher keine Auswirkungen. “Es ist nichts gemeldet. In den nächsten zwei Stunden sollten die Flüge wie geplant stattfinden”, sagte Flughafen Wien-Sprecherin Brigitta Pongratz gegenüber der APA.

Der Hamburger und der Frankfurter Flughafen sind am Montag laut Gewerkschaft die Schwerpunkte des Ausstandes. Wie viele Angestellte dem Aufruf folgten, blieb zunächst unklar. “Das fängt alles erst an”, sagte ver.di-Sprecherin Sabine Bauer in Hamburg. Auch sie rechnete damit, dass sich die Streik-Auswirkungen erst im Verlauf des Morgens abschätzen lassen.

Bei der größten deutschen Fluggesellschaft ist es der erste unbefristete Streik seit 13 Jahren. Die Gewerkschaft fordert für die rund 50.000 Beschäftigten 9,8 Prozent mehr Geld für ein Jahr. Die Lufthansa hat 7,7 Prozent für 21 Monate angeboten und vorgeschlagen, den Konflikt mit einem Schlichtungsverfahren zu lösen. Politiker kritisierten den Zeitpunkt des Ausstandes mitten zur Hauptreisezeit im Sommer.

http://www.lufthansa.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Bisher keine Ausfälle durch Lufthansa-Streik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen