Bisher kaum Überraschungen beim ITF Tennisturnier in Vandans

Beim 3. Montafoner Raiffeisen ITF-Tennisturnier mit einem Preisgeld von 10.000 Dollar haben sich am Mittwoch die Gesetzten bis auf eine Ausnahme klar durchgesetzt.

Der junge Holländer Tim van Terheijden konnte den gesetzten Roos Brett klar schlagen und lieferte damit die erste Überraschung im Turnier.

Am Donnerstag gehen die Spiele ab 11.00 Uhr weiter. (Quelle: UTC Vandans)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Vandans
  • Bisher kaum Überraschungen beim ITF Tennisturnier in Vandans
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen