Biotop Paspels Brederis

Das Biotop Paspels Brederis liegt gegenüber dem Badesee Paspels.
Das Biotop Paspels Brederis liegt gegenüber dem Badesee Paspels.
Rankweil. Das Biotop Brederis Paspels liegt im sogenannten Münkafeld in Brederis, östlich der Landesstraße 60. Die vier Grundparzellen stehen im Eigentum der Marktgemeinde Rankweil und wurden seit dem Jahre 1968 von der Firma Nägele zur Kiesgewinnung genutzt.

Seit der Erreichung des Abbauzieles wird der See wieder aufgefüllt. Im Zuge der Verfüllung wird das Biotop als Feucht- und Trockenbiotop genutzt. Das Biotop Paspels Brederis hat eine Länge in der Nord-, Südrichtung von 220 Meter und eine Breite in der Ost-, Westrichtung von 100 Meter. Im nördlich gelegenen Abschnitt sogar eine Breite von 150 bis 160 Meter. Da die Marktgemeinde Rankweil die seit Jahren anstehende Parkplatzfrage für die vielen Besucher des westlich gelegenen Badegebietes regeln musste, war eine Korrektur des ursprünglichen Ausmaßes notwendig. Die westlich und südlich gelegenen Parkflächen reduzieren nun die Biotopgröße auf rund 2,4 Hektar. Von Norden gesehen liegen zwei Teiche, die eine Wassertiefe von zwei bis vier Metern aufweisen, wobei der erste bereits eine ausgedehnte Flachwasserzone aufweist. Dadurch ist gewährleistet, dass eine dauernde Wasseranspeisung gegeben ist. Der dritte Teich hat ebenfalls noch etwa eine Tiefe von zwei Metern, besitzt aber bereits flach verlaufende Böschungswinkel. Die Gesamtanlage soll wie das Schul- und Lehrbiotop in den Alten Rüttenen betrieben, betreut und erhalten werden. Eine Begehung des Biotop erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Bepflanzung wird im Interesse einer natürlich ablaufenden Sukzession nicht durchgeführt. Höchstens gewisse Initialpflanzungen in bescheidenem Umfang sind vorgesehen. Eine leichte Anhebung des Geländes bildet zusätzlich noch einen Schutz der Teiche gegen eine eventuelle Überflutung durch den östlich gelegenen Ehbach. Da Biotop wurde in Zusammenarbeit der eigens dafür gegründeten ARGE Naturschutzbund Rankweil, Rheticusgesellschaft, der Marktgemeinde Rankweil und der Baufirma Nägelebau ins Leben gerufen und beweist auf eindrucksvolle Weise, dass bei gutem Willen aller Beteiligten ein Ausgleich zwischen den Interessen der Wirtschaft und denen des Naturschutzes möglich ist. Die Trägerschaft über das Biotop Paspels Brederis übernimmt die ARGE.
(Quelle: Marktgemeinde Rankweil – Gemeindereporter Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Biotop Paspels Brederis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen