AA

Bin Laden verliert Anhänger

Die Unterstützung für den Terroristenführer Osama bin Laden ist in einigen islamischen Ländern in den vergangenen zwei Jahren zurückgegangen. Ausnahmen bilden Jordanien und Pakistan.

Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Washingtoner Pew Institute hervorgeht, genießt Bin Laden in Marokko die Zustimmung von 26 Prozent der Bevölkerung gegenüber 49 Prozent vor zwei Jahren.

In Indonesien, dem bevölkerungsreichsten moslemischen Staat, sagten 35 Prozent der Befragten, sie hätten Vertrauen zu Bin Laden. 2003 waren es noch 58 Prozent. In Jordanien und Pakistan hingegen nahm die Zustimmung für den Chef des Terrornetzwerkes Al Kaida zu: In Jordanien stieg sie binnen zwei Jahren von 55 auf 60 Prozent und in Pakistan von 45 auf 51 Prozent.

Die Zustimmung zu Selbstmordattentaten ging der Studie zufolge in den meisten Ländern mit mehrheitlich moslemischer Bevölkerung zurück. Im Libanon erklärten 39 Prozent der Befragten, Selbstmordattentate seien manchmal oder oft gerechtfertigt. Im Sommer 2002 waren 73 Prozent dieser Ansicht gewesen. In Pakistan ging die Zustimmung für Selbstmordanschläge von 33 auf 25 Prozent zurück. In Marokko erklärten 13 Prozent der Befragten Selbstmordattentate für gerechtfertigt gegenüber 40 Prozent im März 2004. Umgekehrt ist der Trend wiederum in Jordanien: 57 Prozent der Befragten stimmen Selbstmordattentaten zu, 14 Prozentpunkte mehr als vor drei Jahren.

Die Angst vor islamischem Extremismus nimmt auch in einigen mehrheitlich moslemischen Ländern zu. 73 Prozent der Marokkaner halten ihn laut Studie für eine Gefahr, 52 Prozent der Pakistaner und 47 Prozent der Türken. Für die Studie wurden im Mai, also vor den Terroranschlägen von London, 17.700 Menschen aus 17 Ländern befragt. Das Pew Institute ermittelt regelmäßig weltweit die Haltung zu Themen wie Globalisierung, Handel oder Demokratie. Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 kam das Thema Terrorismus hinzu.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bin Laden verliert Anhänger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen