AA

Billy kann den Alkohol nicht lassen

US-Popsänger Billy Joel (55) ist wieder in einer Privatklinik, um sich "wegen Alkoholmissbrauchs behandeln" zu lassen. Er bestreitet aber immer noch, Alkoholiker zu sein.

Es ist das zweite Mal in drei Jahren, dass der Grammy-Gewinner Hilfe wegen seines Alkoholproblems sucht. Joel war erst im vergangenen Monat nach einwöchiger Behandlung wegen starker Magenschmerzen aus einem Krankenhaus im US-Bundesstaat New York entlassen worden. Seine Erkrankung wurde als „Magen-Darm-Leiden mit möglichen Nierensteinen“ beschrieben. Die Sprecherin wies Spekulationen über eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die häufig bei übermäßigem Alkoholgenuss auftritt, damals entschieden zurück.

Im Jänner 2003 wurde der Sänger nach einem Autounfall stationär eingewiesen. Danach bekannte er sich in der NBC-Sendung „Dateline“ zu seinem „Alkoholmissbrauch“, stritt jedoch ab, ein Alkoholiker zu sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Billy kann den Alkohol nicht lassen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.