AA

Billard: He und Kempter bei der Team-Weltmeisterschaft dabei

Am Samstag, den 30. Jänner 2010, startet in der deutschen Messestadt Hannover die erste WPA (World Pool Billard Association) Teamweltmeisterschaft in der Geschichte des Poolbillardsports. Mit im Team sind auch Martin Kempter und Mario He vom PPC Rankweil.

64 Teams also insgesamt rund 200 Sportler aus aller Herren Länder kämpfen bis zum 7. Februar 2010 um ein Gesamtpreisgeld von unglaublichen 400.000 Dollar, wobei das Siegerteam mit einem stattlichen Preisgeld von insgesamt 100.000 Dollar nach Hause fahren darf. Auch Österreich ist mit einem starken, international bewährten Team am Start, das mit Jasmin Ouschan, dem Aushängeschild Nummer 1 im internationalen Poolbillardsport als eines der wenigen Teams im Teilnehmerfeld mit einer Dame am Start ist. Österreich zählt mit seinem jungen Team (Altersschnitt 20,8 Jahre) zwar nicht zu den Topfavoriten, doch sind sie mit Sicherheit für eine Überraschung gut. Am Samstag trifft das Team, das vom ÖPBV Sportdirektor Bernhard Kaserer und  Michael Neumann (Trainer von Ouschan Jasmin) betreut wird, auf das Team der Arabischen Emirate. Im Falle eines Sieges würden in der 2. Runde die Niederlande warten, die mit Sicherheit zu den Top Favoriten des Turniers  zu zählen sind und ein echter Prüfstein für das Turnier werden.

Zu den Zielen für die WM befragt antwortet der Sportdirektor des Österreichischen Poolbillardverbands, der Tiroler Bernhard Kaserer „Mit Jasmin Ouschan und Martin Kempter besitzen wir zwei international erfolgreiche Sportler, die mit unseren derzeit besten jungen Hoffnungsträgern, Ouschan Albin jun., Lechner Maximilian, Jenisy Jürgen und He Mario ein starkes Team bilden. Unser Ziel ist es, als Team auf zu treten. Wir werden versuchen unsere Chancen zu nützen, um Österreich in Hannover bestens zu vertreten.“

Das Team Rot-Weiss-Rot
OUSCHAN Jasmin
HE Mario
JENISY Jürgen
KEMPTER Martin
LECHNER Maximilian
OUSCHAN Albin

Bewerbsmodus

In der Vorrunde wird ein Doppel-KO Modus gespielt, wo jedes Team zumindest einmal verlieren darf: In der Vorrunde werden 8 Teams ermittelt, die ab diesem Zeitpunkt im Einfachen-KO den Weltmeister unter sich ausmachen.

Pro Runde gibt es 6 Matches  – 2x 8er Ball Doppel (2 gegen 2 von jedem Team), 2x 9er Ball Einzel und 2x 10er Ball Einzel –  bei einem Punktegleichstand entscheidet ein Shoot Out den Sieger der Begegnung. (Quelle: Verband)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Billard: He und Kempter bei der Team-Weltmeisterschaft dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen