AA

Bill Gates zu Gast in Lindau

Bregenz – Die 61. Nobelpreisträgertagung in Lindau (26. Juni bis 1. Juli) kann in diesem Jahr mit einem besonders renommierten Gast aufwarten: Microsoft-Gründer Bill Gates wird zur Eröffnung der Tagung an den Bodensee kommen, informierten die Organisatoren am Donnerstag. Gates werde im Rahmen der Eröffnung unter anderem ein Podiumsgespräch mit jungen Wissenschaftern führen.

Insgesamt werden in Lindau 24 Nobelpreisträger aus Physiologie/Medizin und Chemie und 570 ausgewählte Nachwuchswissenschafter aus 80 Ländern erwartet. Diskutiert werden neben der Weltgesundheit die Entwicklung neuer Arzneimittel sowie neueste Entwicklungen im Bereich der Genetik.

Die Weltgesundheit ist zentrales Anliegen der Bill & Melinda Gates Stiftung, die vom Microsoft-Gründer und seiner Frau getragen wird. “Ich glaube, dass wir die Gelegenheit haben, eine neue Zukunft zu schaffen, in der die weltweite Gesundheit zum Eckpfeiler des globalen Wohlstands wird“, sagte Gates nach Angaben der Tagungsorganisatoren. Die Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertreffen am Bodensee wird Gates, der mit seiner Stiftung den Kampf gegen Krankheiten und für Impfprogramme in Entwicklungsländern unterstützt, in ihren Ehrensenat aufnehmen.

Teufelskreis aus Armut und Krankheit

Zahlreiche der in Lindau erwarteten Nachwuchsforscher kommen aus Entwicklungsländern, wo viele Menschen in einem Teufelskreis aus Armut und Krankheit stecken. Neben Aids, Malaria und Tuberkulose drohen von Parasiten hervorgerufene Krankheiten wie Flussblindheit oder Schlafkrankheit. Da diese Krankheiten in der entwickelten Welt kaum vorkommen, sei ihre Bekämpfung lange vernachlässigt worden, erklärten die Organisatoren.

Angesichts der Zunahme von Resistenzen werden die Wissenschafter auch über die Entwicklung neuer Antibiotika sprechen. So werde etwa jeder dritte Todesfall unter immungeschwächten Aids-Patienten durch Tuberkulose verursacht, die durch multiresistente Erreger in den Entwicklungsländern besonders gefährlich geworden sei.

Die jährlichen Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau werden ausgerichtet vom Kuratorium für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau unter der Präsidentschaft von Gräfin Sonja Bernadotte (Insel Mainau). Die naturwissenschaftlichen Tagungen der Nobelpreisträger der Chemie, Physiologie oder Medizin und der Physik finden seit 1951 statt.

APA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bill Gates zu Gast in Lindau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen