AA

Bill Clinton bezeichnet Kim Jong Il als "erstaunlich rüstig"

Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Il hat beim früheren US-Präsidenten Bill Clinton einen "erstaunlich rüstigen" Eindruck hinterlassen. Mit diesen Worten zitierte die Zeitung "New York Times" (Mittwochsausgabe) US-Verantwortliche, die namentlich nicht genannt werden wollten.

Demnach habe Kim den Ex-Präsidenten nach einem einstündigen Treffen und einem zweistündigen Abendessen sogar noch eingeladen, sich weiter mit ihm zu unterhalten.

Im vergangenen Jahr war wiederholt darüber spekuliert worden, dass Kim einen Schlaganfall erlitten habe. Auf Fotos machte er einen angeschlagenen Eindruck. Clinton hatte den nordkoreanischen Staatschef Anfang August besucht – und die Freilassung zweier inhaftierter US-Journalistinnen erreicht. Am Dienstag berichtete er US-Präsident Obama von seiner Reise, die das Weiße Haus als Privatangelegenheit des Ex-Präsidenten bezeichnete.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Bill Clinton bezeichnet Kim Jong Il als "erstaunlich rüstig"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen