Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bike-Trip ins Zombie-Paradies: "Days Gone" im Test

Der Ländle Gamer düst auf dem Bike quer durch die neue Zombie-versuchte Open World auf der PlayStation!

(PS4) „Days Gone“ heißt der neue Blockbuster von Sony: Als knallharter Motorrad-Rüpel Deacon (verkörpert von Sam Witwer aus „Star Wars: Force Unleashed“) sollen Spieler zwischen mörderischen Untoten, Freakern genannt, um‘s Überleben kämpfen – um das eigene und das der Menschheit. Heißt im Klartext: Eine offene Welt mit vielen Missionen, Survival-Aspekten und leider auch einigen Schwächen.

Im Video-Review verrät der Ländle Gamer ausführlich, wo es bei „Days Gone“ hakt und warum sich ein Bike-Trip in die Apokalypse trotzdem lohnt.

Ab 18 Jahren!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Spiele-News
  • Bike-Trip ins Zombie-Paradies: "Days Gone" im Test
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen