AA

Bienenwachskerzen selber ziehen

Rankweil. Die Katholische Jugend Rankweil lädt ein, Bienenwachskerzen in jeder gewünschten Größe im Pavillon auf dem Marktplatz selbst zu ziehen oder zu kaufen. bilderserie

Aus bescheidenen Anfängen im Jahr 1972 entwickelte sich in Rankweil auf Initiative der Katholischen Jugend die Tradition des Kerzenziehens. Im Zweijahresrhythmus wird die Gelegenheit zum Kerzenziehen in der Vorweihnachtszeit geboten. Heuer findet das Rankweiler Kerzenziehen bereits zum sechzehnten Mal statt. 

Heuer findet das Kerzenziehen erstmals in einem eigens errichteten Pavillon statt. Wie die Nachfrage am ersten Wochenende bestätigt hat, wird auch der Pavillon als Ort der Begegnung durch die privaten Kerzenproduzenten gerne aufgesucht. Auch wenn hier Hochbetrieb herrscht, wirkt der ganze Raum wie eine Oase der Besinnlichkeit. Der Duft des warmen Bienenwachses macht sich im ganzen Raum breit. Dass der Betrieb reibungslos funktionieren kann, dafür sorgen über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie Clara Preg, begeisterte „Alt-KJ-lerin“, feststellt. Preg ist seit den Anfängen dieser Tradition in Rankweil mit dabei.

„Die Menschen können mit einer selbst gemachten Kerze heimgehen“, freut sich Clara Preg, „das ist unsere Motivation, dass wir das immer wieder tun.“ Waren es in der Anfangsphase 32 kg Bienenwachs, das „verarbeitet“ wurde, so werden heuer bis zu 500 kg Wachs zu Kerzen geformt werden. Zum Kerzenziehen fühlen sich besonders auch die Kinder hingezogen. „Manche Kinder können sich total vertiefen und sich fast vergessen bei dieser Tätigkeit“, freut sich Preg.

Für viele Menschen ist das Kerzenziehen wohltuend, weil diese Arbeit etwas Beruhigendes ist“, sagt Preg aus Erfahrung. Aber manche halten diese Ruhe auch nicht aus. Wer will, kann im Pavillon auch fertige Kerzen kaufen.

Albert Summer

Am Marktplatz, 6830 Rankweil, Austria
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Rankweil
  • Bienenwachskerzen selber ziehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen