Bienenmarkt bot Geselligkeit, Meinungsaustausch und Markterlebnis

Organisator und Obmann des BZV Altach, Leo Schuster, freut sich über einen gelungenen Bienenmarkt.
Organisator und Obmann des BZV Altach, Leo Schuster, freut sich über einen gelungenen Bienenmarkt.
Altach. Gesellige Stunden und einen Meinungsaustausch mitten im Bienenjahr ermöglicht der Bienenmarkt der Vorarlberger Imkerschaft.
Bienenmarkt bot Geselligkeit, Meinungsaustausch und Markterlebnis

In bewährter Manier wurde die 21. Auflage dieses Marktes in der Cashpointarena durch den Bienenzuchtverein Altach, mit Obmann Leo Schuster an der Spitze, organisiert. Grüße des Landes und der Gemeinde Altach überbrachten nach der von Pfarrer Walter Schwab zelebrierten Messe Landesrat Erich Schwärzler und Bgm. Gottfried Brändle. Nicht nur über ein steigendes Interesse an der Imkerei konnte Präsident Dr. Egon Gmeiner berichten, sondern auch über ein ausgezeichnetes Blütenhonigjahr. „Allerdings haben sich die viel versprechenden Erwartungen auf die seltene Waldtracht nicht erfüllt“, so Gmeiner. Grund dafür sei das regnerische Wetter, aber noch könne gehofft werden, wie Fachmann Siegi Schmid ausführte. Erfreulich ist, dass das Interesse an der Imkerei einen Aufschwung erlebt. „Letztes Jahr besuchten 130 und heuer 45 Teilnehmer die Anfängerkurse“, so Gmeiner.

B. Hellrigl

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Bienenmarkt bot Geselligkeit, Meinungsaustausch und Markterlebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen