AA

Biden: Abschuss von Rakete in Polen aus Russland "unwahrscheinlich"

US-Präsident Biden glaubt nicht an einen Angriff aus Russland.
US-Präsident Biden glaubt nicht an einen Angriff aus Russland. ©AFP
US-Präsident Joe Biden hat es als "unwahrscheinlich" bezeichnet, dass die am Dienstag in Polen eingeschlagene Rakete von Russland aus abgefeuert wurde.
Raketen in Polen eingeschlagen

Er versprach jedoch, die polnischen Ermittlungen in dem Fall zu unterstützen. "Es gibt vorläufige Informationen, die dagegen sprechen", sagte er am Mittwoch auf Fragen von Journalisten, ob die Rakete von Russland aus abgefeuert worden sei. Dazu verwies er auf den Flugverlauf des Geschosses. "Aber wir werden sehen", sagte er mit Blick auf die noch laufenden Untersuchungen.

Notfalltreffen

Bei dem Einschlag in Polen waren nahe der ukrainischen Grenze im Osten des Landes am Dienstag zwei Menschen getötet worden. Biden berief daraufhin ein Notfall-Treffen von Staats- und Regierungschefs der G7 und der Nato am Rande des G20-Gipfels auf der indonesischen Insel Bali ein.

Biden sagte, er habe die Verbündeten über seine Gespräche mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda und Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg im Nachgang des Raketeneinschlags informiert. Es habe "völlige Einigkeit" am Tisch geherrscht, die polnischen Ermittlungen zur Attacke zu unterstützen. "Ich werde sicherstellen, dass wir genau herausfinden, was passiert ist", sagte Biden. "Dann werden wir unseren nächsten Schritt überlegen."

Geschoss aus russischer Fertigung

An dem Treffen in einem Ballsaal in Bidens Hotel nahmen die Anführer der G7-Staaten teil, zu denen neben den USA Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan und Großbritannien gehören und bei deren Treffen stets auch die Europäische Union vertreten ist. Ebenfalls anwesend waren EU-Ratspräsident Charles Michel und die Ministerpräsidenten der Nato-Länder Spanien und Niederlande.

Das polnische Außenministerium hatte den Einschlag einer Rakete aus russischer Fertigung bestätigt. Duda hatte sich vorsichtiger geäußert. Es sei noch nicht geklärt, wer das Geschoss abgefeuert habe, das im Dorf Przewodów zwei Menschen das Leben kostete. Es stamme "höchstwahrscheinlich" aus russischer Fertigung, dies werde aber noch verifiziert.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Biden: Abschuss von Rakete in Polen aus Russland "unwahrscheinlich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen