Biber in Kennelbach profitiert vom Hochwasser

Der Biber ließ es sich trotz Regen schmecken.
Der Biber ließ es sich trotz Regen schmecken. ©Privat/Pizzini
Während die Vorarlberger unter dem Hochwasser im Bregenzerwald, Leiblachtal und Rheintal leiden, profitieren andere davon. So vor allem die Biber, wie Ernst Pizzini in Kennelbach feststellte.
Biber und Hochwasser in Kennelbach

Eigentlich wollte Ernst Pizzini in Kennelbach nur das Hochwasser in der Bregenzer Ach fotografisch festhalten. Am Ufer angekommen, stellte er jedoch fest, dass er nicht allein war: Nur wenige Meter entfernt gönnte sich ein Biber ein Festmahl. Das Hochwasser sorgte für reichlich Nachschub und Zugang zu Frischholz, der Teller war reich gedeckt für den Nager. Von Pizzini ließ er sich beim Essen zumindest nicht beeindrucken.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kennelbach
  • Biber in Kennelbach profitiert vom Hochwasser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen