Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bewohner von Radmer warten weiter auf Rückkehr

©APA
Nach einer weiteren Sitzung der Einsatzleitung im obersteirischen Radmer, wo seit Donnerstag zehn Häuser von einer Steinlawine und einem hausgroßen Felsen bedroht werden, hat es am Montag keine Entwarnung gegeben. Radmer: Häuser für Stunden freigegeben

Die Sperre der Straße sowie der bedrohten Häuser bleibe bis auf weiteres aufrecht, hieß es seitens der Feuerwehr. Am Sonntag hatten sich die Verantwortlichen zuversichtlich geäußert, dass vielleicht schon am Montag die 22 Menschen in ihre Häuser zurückkehren könnten. Doch die Gefahr sei noch immer zu groß, so die Feuerwehr Vorderradmer, in deren Rüsthaus sich die Einsatzleitung zur Besprechung getroffen hatte. Vorerst würden noch weitere Erkundungen des Gerölls durch Geologen durchgeführt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bewohner von Radmer warten weiter auf Rückkehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen