Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bettina Plank war einsame Klasse

Die Feldkircherin Bettina Plank holte in Las Vegas drei Medaillen.
Die Feldkircherin Bettina Plank holte in Las Vegas drei Medaillen. ©VOL.AT/Privat
Feldkirch/Mäder. Zweimal Gold und einmal Bronze holte die Feldkircherin Bettina Plank vom KC Mäder bei den USA Karate Open in Las Vegas.

Bettina Plank, die 21-jährige Heeres-Leistungssportlerin aus Feldkirch, wurde mit gleich drei Medaillen zum Highflyer des Turniers, das mit 4128 Nennungen aus 47 Nationen in Las Vegas die weltweit größte Karateveranstaltung ist. Das 48 kg-Leichtgewicht holte sich Gold in der prestigereichen Open-Kategorie und setzte sich dabei gegen teilweise wesentlich größere Gegnerinnen in bravouröser Weise durch. Sie besiegte Luz Redman (Dominikanische Republik), Rebekah Benham (USA), Ana Escandon (Kolumbien), Sonja Steland (Luxemburg) und Stalla Maris Urango Martinez (Kolumbien). Dazu gewann Plank auch noch in der Gewichtsklasse bis 50 kg Bronze und holte gemeinsam mit Madeleine Vilsecker und Stephanie Kaup Silber mit Teambewerb.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bettina Plank war einsame Klasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen