AA

Bettina Plank holt Bronze

Die Feldkircherin Bettina Plank wurde Dritte.
Die Feldkircherin Bettina Plank wurde Dritte. ©VOL.AT/Matthias Rauch
Beim 1. Intercontinental Female Karate Cup in La Coruna (Spanien) gewann die Feldkircherin Bettina Plank Bronze für Österreich.

Der Wettkampf in der galizischen Küstenstadt war von vielen Nationalteams als Formüberprüfung vor der Weltmeisterschaft Anfang November in Bremen genützt worden, weil er nach dem World Games-Modus ausgetragen wurde. Das bedeutet, dass die Kämpferinnen bei einer Niederlage nicht gleich aus dem Bewerb ausscheiden, sondern innerhalb ihres Pools gegen jede Gegnerin kämpfen müssen.

Bereits am Samstag konnte sich die österreichische Damen-Equipe über Edelmetall freuen. Bettina Plank gewann in der Gewichtsklasse bis 50 kg ihre Auftaktbegegnung gegen Berta Montaner (Spanien) mit 8:0. Danach musste sie sich der Ägypterin Areeg Said Youssef zwar 0:4 geschlagen geben, gewann aber ihren nächsten Kampf gegen die Portugiesin Ana Madure mit 5:0. Im Semifinale unterlag sie der Spanierin Rocio Sanchez mit 0:2, holte sich aber gegen die Ägypterin Marwa Kassem Bronze durch einen Kampfrichterentscheid.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bettina Plank holt Bronze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen