AA

Betrunkener Tiroler schlief nach Unfall mit Moped auf Straße ein

Der alkoholisierte Mopedlenker schlief nach dem Unfall einfach ein.
Der alkoholisierte Mopedlenker schlief nach dem Unfall einfach ein. ©APA / Symbolbild
Nachdem ein alkoholisierter Tiroler in Thaur im Bezirk Innsbruck-Land in der Nacht auf Freitag einen Unfall verursacht hatte, ist der Mann mitten auf der Straße liegen geblieben und eingeschlafen.

Ein Zeuge verständigte die Polizei. Die Rettung brachte den 41-Jährigen schließlich ins Landeskrankenhaus Hall. Ein Alkotest ergab zwei Promille. Dem Einheimischen droht eine Anzeige wegen Fahrens im alkoholisierten Zustand.

Kurz nach 1.00 Uhr wurde die Exekutive über eine auf der Straße regungslos liegende Person an der Kreuzung Bachgasse/Rumerweg informiert. Neben dem Mann lag ein Moped, an einer angrenzenden Hausmauer als auch an dem Zweirad selbst stellten die Beamten Unfallspuren fest. Der 41-Jährige sei ihren Angaben zufolge kaum ansprechbar gewesen. Fragen nach möglichen Verletzungen und zum Unfallhergang habe der Tiroler nicht beantworten können. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Betrunkener Tiroler schlief nach Unfall mit Moped auf Straße ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen