AA

Betrunkener Rauchfangkehrer verursachte im Pongau Autounfall

Ein stark betrunkener Rauchfangkehrer hat am Mittwoch im Salzburger Pongau einen Verkehrsunfall verursacht. Er war mit dem Firmenfahrzeug von der Straße abgekommen.
Der Wagen mähte mehrere Schneestangen und Leitpflöcke nieder, fuhr über eine Böschung, überschlug sich und landete in einer Wiese. Dabei wurde seine 22-jährige Arbeitskollegin verletzt, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Der Rauchfangkehrer selbst blieb beim Unfall unverletzt. Seine Kollegin wurde in das UKH Schwarzach eingeliefert. Der Unfalllenker hatte 1,8 Promille Alkohol im Blut. Der Firmenwagen wurde schwer beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Betrunkener Rauchfangkehrer verursachte im Pongau Autounfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen