AA

Betrunkener Pkw-Lenker flüchtet vor Polizei und kracht gegen Gartentor

Ein durchgeführter Alko-Test verlief positiv
Ein durchgeführter Alko-Test verlief positiv ©Polizei
Lochau/Hörbranz - Ein stark alkoholisierter Pkw-Lenker flüchtete am Sonntag in Lochau vor der Polizei, touchierte einen Fahrradfahrer und krachte schlussendlich gegen das Gartentor eines Einfamilienhauses.

Ein stark alkoholisierter Pkw-Lenker war am Sonntagabend in Lochau auf dem Brauerweg unterwegs. Dabei fiel der 50-Jährige einer Streife der Lochauer Polizei durch seine unsichere Fahrweise auf. Als die Polizisten den Lenker anhalten wollten, flüchtete er über mehrere Straßenzüge.

Fahrradfahrer kam zu Sturz

Bei der Kreuzung Toni Russ-Straße/Dr. Huber-Straße berührte der Lenker einen 53-jährigen Radfahrer an dessen Lenkstange. Der Radfahrer kam dabei zu Sturz kam und zog sich leichte Verletzungen zu. Der alkoholisierte Pkw-Lenker setzte seine Fahrt anschließend mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Hörbranz fort.

Gegen Gartentor gekracht

In Hörbranz geriet der Lenker schließlich von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Buchenhecke und das Gartentor eines Einfamilienhauses in der Lochauerstraße. Gartentor, Hecke und Pkw wurden dabei schwer beschädigt. Der Lenker blieb unverletzt. Ein durchgeführter Alko-Test verlief positiv. Dem 50-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Betrunkener Pkw-Lenker flüchtet vor Polizei und kracht gegen Gartentor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen