AA

Betrüger verursachte bei 82-Jährigem 30.000 Euro Schaden

©VOL.AT; Canva
Ein 82-Jähriger ist am Freitag in Vorarlberg von einem falschen Polizisten um Gegenstände im Wert von 30.000 Euro gebracht worden.

Ein vermeintlicher Kriminalpolizist kontaktierte mehrere ältere Personen über den Festnetzanschluss und gab an, dass es in der Nähe einen Überfall, einen Banküberfall oder einen Einbruch gegeben habe. Bei den Tätern habe man eine Liste mit Namen gefunden, auf denen auch der Name des Angerufenen stand, behauptete der falsche Polizist.

Daher bot er an, die Wertgegenstände in der Wohnung zu "sichern". Der 82-Jährige glaubte dem Betrüger und legte die Gegenstände vor dem Haus ab.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Betrüger verursachte bei 82-Jährigem 30.000 Euro Schaden