Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betreuer sollen Kinder in Ferienlager misshandelt haben

Die spanische Polizei hat zwei Betreuer eines Ferienlagers an der Costa Brava festgenommen, weil sie die Kinder unter ihrer Aufsicht misshandelt haben sollen. Die zwei Männer hätten die Buben und Mädchen in betrunkenem Zustand geschlagen, beschimpft und ihnen Geld gestohlen.

Die Kinder hätten sich aus Angst vor den Betreuern in einer Hütte eingeschlossen, hieß es weiter. Der Fall kam ans Licht, weil ein Mädchen völlig verstört seine Eltern anrief. Als die Polizei eintraf, sei das Trio handgreiflich geworden und habe sich der Festnahme widersetzt.

In dem Ferienlager auf einem Campingplatz des Badeortes Tossa de Mar nahe Gerona sollten die zehn bis 14 Jahre alten spanischen Schüler englisch lernen. Die Stadtverwaltung leitete Ermittlungen gegen die Veranstalter ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Betreuer sollen Kinder in Ferienlager misshandelt haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen