Beteiligtenaufruf: Verkehrsunfall in Bregenz am 2. Mai

©Canva Pro
Am Morgen des 2. Mai kam es in Bregenz zu einem Auffahrunfall zwischen einem Moped und einem Pkw. Die Fahrerin des Autos wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Am Montag, 2. Mai, gegen 08.00 Uhr fuhr ein 20-jähriger Moped-Lenker in Bregenz auf der Arlbergstraße von Lauterach kommend in Richtung Bregenz. Dabei fuhr er auf Höhe der Hausnr. 16 einem verkehrsbedingt vor einem Schutzweg abbremsenden roten Kleinwagen auf. Der Mopedfahrer fuhr Folge an der rechten Seite des Pkw vor um der Lenkerin zu signalisieren, dass ihm nichts passiert sei. Dann lenkte er sein Moped zu einem Parkplatz vor, um dort Kontakt mit der Pkw-Lenkerin aufzunehmen.

Die Frau setzte ihre Fahrt jedoch unbeirrt fort, obwohl am Pkw ein Schaden entstanden im Heckbereich sein dürfte. Zudem stellte sich in der Folge noch eine leichte Verletzung beim Moped-Lenker heraus. Die Fahrerin des roten Kleinwagens wird ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Bregenz in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Bregenz, Tel. +43 (0) 59 133 8120

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Beteiligtenaufruf: Verkehrsunfall in Bregenz am 2. Mai
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.