AA

Besucheransturm auf Frühjahrsmesse

Mit 70.000 Besuchern in vier Tagen hat die 34. Dornbirner Frühjahrsmesse den erwarteten Andrang verzeichnet.

Auf besonderes Gefallen sei dabei die Sonderschau “Natur-Juwele” gestoßen, berichteten die Verantwortlichen am Sonntag kurz vor Ende der Messe. Die Aussteller in den Bereichen Bauen, Wohnen, Energie, Multimedia und Auto hätten von einer guten Nachfrage und Verkäufen gesprochen, hieß es.

Die Sonderschau “Natur-Juwele”, die die landschaftlichen Schönheiten Vorarlbergs verdeutlichte, gehöre zu den erfolgreichsten in der Messe-Geschichte. Zeitweise sei der Andrang so groß gewesen, dass es kein Durchkommen mehr gegeben habe. Als Publikums-Magnet erwiesen sich laut Messe-Mitteilung auch die Darbietungen im Schweizer Nationalsport Schwingen, die zu großem Zuspruch von Gästen aus der Ostschweiz geführt hätten.

Die Veranstalter nannten das Besucher-Interesse insgesamt “erfreulich groß”. Die Neuheiten der 630 Aussteller sowie das Rahmenprogramm hätten zu begeistern gewusst.

In der Messe-Planung als nächstes auf dem Programm stehen die 20. Auflage der Technologie-Messe “intertech” sowie die 5. Arbeitsschutz-Messe “Preventa” (jeweils 14. bis 16. Mai). Anschließend folgen Ende Juli die Kunstmesse “art bodensee” und von 9. bis 13. September die 61. Herbstmesse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • Besucheransturm auf Frühjahrsmesse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen