AA

Bestes Flugwetter

Imker Bernhard Jochum am Schaubienenstand
Imker Bernhard Jochum am Schaubienenstand ©wru
Bienenzuchtverein Hörbranz-Leiblachtal startete mit den Jubiläumsfeierlichkeiten Hörbranz. Bei herrlichem Frühsommerwetter – in der Imkersprache vermutlich „Flugwetter“ - starteten die Leiblachtaler Imker heute ihr zweitägiges Fest zum 100jährigen Bestehen des Vereines.
100 Jahre Imkerverein Hörbranz Leiblachtal - Eröffnungstag

 

 

Obmann Martin Kohler und sein Team konnten nach beinahe zweijähriger Vorbereitungszeit im Leiblachtalsaal zahlreiche Gäste willkommen heißen. „Der Bienenzuchtverein Hörbranz wurde 1912 mit 32 Mitgliedern gegründet und zählt per Jänner 2012 genau 96 Mitglieder – davon 50 aktive Imker – aus den Gemeinden Hörbranz, Lochau, Hohenweiler, Eichenberg und Möggers“, so Martin Kohler.“

 

Erfrischend kurze Grußworte gab es von Bürgermeister Karl Hehle, Landesrat Erich Schwärzler und Dr. Egon Gmeiner, Präsident der Vorarlberger Imker, wobei die Bedeutung der Imkerei für die Natur betont wurde. Weiters hieß es: „Die Bienenzucht ist eine Leidenschaft, die tiefe Einblicke in die Kreisläufe und Zusammenhänge der Natur vermittelt.“ Präsident Gmeiner: „Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass an den Imkerkursen rund 40% Frauen teilnehmen – Tendenz steigend.“  Landesrat Schwärzler: „Mit der Imkerei wird man nicht reich. Umso zählt das persönliche Engagement jedes einzelnen Imkers. Es gab Zeiten, da war das Imkern nicht mehr modern. Dies gehört jedoch der Vergangenheit an. Es hat eine Trendumkehr stattgefunden.“

 

Martin Kohler: „In den letzten 100 Jahren hat die Imkerei einen großen Wandel durchgemacht. Um 1900 imkerten noch viele in Strohkörben. Zudem war die heimische Dunkle Biene weit verbreitet. Besonders stolz sind wir auf unsere Vereinsfahne. Bei der Weihe war diese die einzige Vereinsfahne eines Imkervereins in ganz Österreich. Beim Hochwasser 1974 wurde die Fahne im Keller des Gemeindeamtes stark beschädigt und musste aufwändig restauriert werden.“

 

Das Aktionsprogramm umfasst heute und morgen:

 

  • Am Schaubienenstand kann man Bienen hautnah beobachten!

 

  • Honig schleudern. Live erleben wie der Honig von der Bienenwabe ins Honigglas kommt!

 

  • Ballonflugwettbewerb für Kinder. Der Erlös kommt dem Projekt Kinderhotel zu Gute!

 

  • Basteln von Insektenhotels für Kinder und Erwachsene!
  • Alles rund um das Thema Bienenwachs (Wachsgewinnung, Mittelwände herstellen, Kerzen, Waben einlöten)

 

  • Kinderschminken

 

 

Auf dem Parkplatz neben dem Leiblachtalsaal haben sich etwa 20 Markt- und Aktionsstände etabliert, wo man nahezu alles über Bienen erfahren und auch kaufen kann.

 

Heute Samstagabend, 19 Uhr, steht noch ein kulinarisches Erlebnis auf dem Programm:

Die Traumkombination Wein & Honig . Freuen können sich alle Genießer und Genießerinnen, die sich gemeinsam mit dem Bienenzuchtverein und der Firma Weinzeit auf dieses Rendezvous einlassen wollen.

 

Außergewöhnliche Speisen zubereitet von Spitzenkoch Gerhard Kerber begleiten die ausgewählten Weine aus ökologischem Anbau.

Wein & Käse-Sommelière Weinakademikerin Maria Spieler vermittelt an diesem Abend ihr Hintergrundwissen im Dialog mit  dem Obmann des Bienenzuchtvereines Hörbranz-Leiblachtal Martin Kohler und Winzer Timo Dienhard.

 

Sonntag, 20. Mai 2012
09.30 Uhr Dankgottesdienst musikalisch umrahmt vom Chor Generations; anschließend Frühschoppen mit dem Schwager Quartett, Aufführung des Kindergarten Dorf, den ganzen Tag Ausstellung und Aktionsprogramm

WO: Leiblachtalsaal, 6912 Hörbranz

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Bestes Flugwetter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen