AA

Bester Bundesliga-Abschluss

Mit zwei Auswärtserfolgen in den Abschlussrunden der 2. Tischtennis-Bundesliga geht es für den UTTC Raiffeisen Kennelbach in die Sommerpause. In dieser können sich die Vorarlberger über die bislang erfolgreichste Saison freuen.

29. Runde: TS Innsbruch – UTTC Raiffeisen Kennelbach: 6:9
Punkte Kennelbach: Niedermair, Toth je 3:1, Lang 2:1, Bozic 1:3
Bei den Tirolern wehrte sich besonders Jerome Raison, der alle vier Spiele gewann. Der Luxemburger wurde bis vor Kurzem als mögliche Neuverpflichtung gehandelt.

30. Runde: TTC Kuchl – UTTC Raiffeisen Kennelbach: 6:9
Punkte Kennelbach: Toth 4:0, Lang 3:1, Niedermair 2:2, Bozic 0:3
Eigentlich war gegen den Absteiger ein deutlicherer Erfolg “geplant”. Landesmeister Stefan Bozic überraschte etwas negativ (mit Landesliga aber drei Spiele in drei Tagen). Istvan Toth demonstrierte noch einmal ganz klar, warum er in Kennelbach unvergessen bleiben wird.

Nach diesen Spielen verabschiedeten sich Istvan Toth und Florian Niedermair nach Deutschland. Sie waren maßgeblich am Zustandekommen der besten Platzierung Kennelbachs in den drei Jahren Bundesliga beteiligt. Toth wird Trainer, Niedermair wechselt als Spieler. Sie werden durch Richard Korbel und Tarek Al Samhoury (beide Flötzersteig) ersetzt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bester Bundesliga-Abschluss
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.