AA

Berthold wird "Deutscher"

Mathias Berthold, bis März 2002 noch ÖSV-Technik-Trainer und seither im US-Skiteam als Technik-Coach tätig, wechselt neuerlich den Arbeitgeber.

Der Vorarlberger unterschreibt am Mittwoch einen vorerst auf ein Jahr befristeten Vertrag als Trainer der deutschen Technikerinnen. “Ich mache immer nur Einjahres-Verträge, aber ich plane schon längerfristig. Es wird sicher eine interessante Aufgabe”, meinte Berthold, der u.a. mit Martina Ertl und Monika Bergmann arbeiten wird.

Der 37-jährige Vorarlberger, der von 1984 bis 1990 Kadermitglied der österreichischen Nationalmannschaft gewesen und von 1990 bis 1996 auf der US-Pro-Ski-Tour aktiv gewesen war, hatte nach seiner Tätigkeit für das britische Nationalteam (Herren-Technikcoach von 1996 bis 1998) die ÖSV-Damen ab der Saison 1998/99 als Gruppentrainer betreut. Auf Grund schwacher Resultate des österreichischen Slalomteams, dessen negativer Höhepunkt die Olympia-Nullnummer in Salt Lake City gewesen war, hörte Berthold beim ÖSV auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Berthold wird "Deutscher"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.