Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bernhard Bär nutzte WM-Qualifikationschance nicht

Während seine Mannschaftskollegen vom SV Sulzberg, Aurelius Herburger und Dominik Baldauf, in der Ramsau am Dachstein vom 4. bis 12. Jänner bereits speziell auf die Junioren- und U23-WM Ende Jänner in Otepää/Estland vorbereitet werden, wollte der Andelsbucher Bernhard Bär beim COC in Oberwiesental noch eine der letzten Chancen nutzen, ebenfalls bei der U23-WM mit dabei zu sein.

Bei äußerst widrigen Bedingungen (Regen und starker Wind) wurde der Verfolgungsbewerb, wo nach 10 km in der Klassischen Technik mit Massenstart die Ski gewechselt werden, um dann weitere 10 km in der Skatingtechnik zu absolvieren, gestartet. Mit einem Rückstand von 2:14 Min nach dem Klassischteil (28. Rang) war Bernhard vom Rückstand her noch einigermaßen gut dabei, beim Skaten ging dann jedoch nichts mehr vorwärts und der Andelsbucher verlor bis ins Ziel auf die Spitze insgesamt 6 Minuten. Das reichte im Endklassement bei den Herren nur für Rang 35.

Auch beim sonntägigen Skatingbewerb über 15 km mit Einzelstart konnte Bär die Form vom Austriacup nicht umsetzen und von Anfang an mit den starken Herren aus Frankreich, Tschechien und Deutschland nicht mithalten. Im Endklassement wurde es mit einem Rückstand von 4:19 Min schlussendlich der 46. Rang.

Eine weitere minimale Chance, noch auf den WM-Zug auf zu springen, gibt es für Bernhard am 15. und 16.01.2011 bei der Heim-ÖM in Sulzberg. Dort wird dann das Vorarlberger Langlauf-Team wieder geschlossen am Start sein und um die Staatsmeistermedaillen über 10 km Klassisch und in der Verfolgung kämpfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bernhard Bär nutzte WM-Qualifikationschance nicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen