Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bernd Feldmann verstorben

Die Bregenzer Festspiele trauern um ihren früheren Pressesprecher Bernd Feldmann. Er starb Sonntag Nachmittag 40-jährig nach schwerer Krankheit in der Universitätsklinik Erlangen-Nürnberg.

Von 1991 bis 1999 war der aus Bregenz stammende PR- und Marketingspezialist für das Kulturunternehmen tätig, anfangs als Mitarbeiter der Pressestelle, später als Leiter der Abteilung Unternehmenskommunikation.

Zahlreichen Jugendlichen ist Bernd Feldmann als Mitbegründer des Jugendprogramms ‘cross culture’ der Bregenzer Festspiele bekannt, 1998 wurde ihm dafür gemeinsam mit einem Arbeitskollegen der Österreichische Staatspreis für Öffentlichkeitsarbeit verliehen.

Im September 1999 wechselte Feldmann als Marketingleiter an die Bayerische Staatsoper nach München und wurde zweieinhalb Jahre später vom Sportartikelkonzern Adidas als ‘Global-PR-Manager’ in die internationale Firmenzentrale nach Herzogenaurach bei Nürnberg geholt, wo er bis wenige Wochen vor seinem Tod arbeitete. An seinen Wirkungsstätten löste der Tod große Betroffenheit und tiefe Trauer aus.

FRANZ SALZMANN, KAUFMÄNNISCHER DIREKTOR DER BREGENZER FESTSPIELE:
“Bernd Feldmann ist direkt von der Hochschule in unser Unternehmen gekommen. Er war ein außergewöhnlicher Mitarbeiter – immer voller Ideen und Pläne und nie um eine gute Antwort verlegen. Seinen Wechsel zur Staatsoper in München haben wir damals sehr bedauert. Vermissen werden wir aber vor allem den Menschen Bernd Feldmann.”

SIR PETER JONAS, STAATSINTENDANT BAYERISCHE STAATSOPER MÜNCHEN:
“Bernd Feldmann war mehr als das erste Marketing-Genie in der Geschichte der Bayerischen Staatsoper, er war ein Freund der ganzen Compagnie. Wir alle hier waren der Meinung, dass er einfach alles hat: Charme, Ausstrahlung, Klugheit, Organisationstalent und Herz. Wir dachten, er hätte ein wunderbares Leben vor sich. Die Tragödie ist, dass dieses Leben viel zu kurz und viel zu schmerzhaft war. Unsere Gedanken sind jetzt bei seiner Frau Monika.” (Quelle: Bregenzer Festspiele GmbH)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bernd Feldmann verstorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen