AA

Berlusconi beginnt Sozialdienst: "Bin zu niedrigen Arbeiten bereit"

Schreckt auch vor "niederen Arbeiten" nicht zurück
Schreckt auch vor "niederen Arbeiten" nicht zurück
Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi wird wegen seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung ab kommenden Montag zehn Monate Sozialdienst in einem Altersheim bei Mailand leisten.

“Ich werde gern die Senioren im Altersheim besuchen. Ich habe es sehr oft vor allem mit meiner Mutter getan, die fast wöchentlich ältere Leute besuchte”, sagte Berlusconi am Donnerstag.

Das Altersheim in Cesano Boscone bei Mailand, in dem er Sozialdienst leisten werde, sei eine große Einrichtung mit einem großen Park. “Ich habe die Bilder der großen Gärten gesehen. Dort gibt es viel zu tun für Personen, die wie ich die Natur lieben. Ich werde mit den Patienten über Politik, Kultur und Geschichte sprechen. Ich kann aber auch niedrigere Arbeit machen. Das erschreckt mich nicht”, sagte Berlusconi, der als Stargast bei der von RAI 1 gesendeten Polit-Show “Porta a Porta” aufgetreten ist.

Der 77-jährige TV-Unternehmer will für eine Neuaufrollung seines Prozesses kämpfen, bei dem er im vergangenen August zu vier Jahren Haft verurteilt worden war. Wegen einer Amnestie wurde die Strafe auf ein Jahr verkürzt. “In wenigen Tagen werden wir beim Gericht in Brescia Einspruch einreichen. Ich bin überzeugt, dass dieses ungerechte Urteil annulliert wird”, versicherte Berlusconi.

Währenddessen will der Chef der oppositionellen Mitte-Rechts-Partei Forza Italia weiterhin Wahlkampf für die EU-Parlamentswahlen vom 22. bis 25. Mai führen. Obwohl er nicht als Spitzenkandidat der Forza Italia am Wahlduell teilnimmt, plant Berlusconi weitere TV-Auftritte und die Teilnahme an Wahlveranstaltungen. Er zeigte sich überzeugt, dass seine Forza Italia auf 25 Prozent der Stimmen gelangen wird.

Berlusconi attackierte die Regierung von Premier Matteo Renzi. Bisher habe das Kabinett Renzi keinerlei Resultate erreicht. Die kürzlich beschlossene Steuersenkung für Geringverdiener sei ein Wahlkampfmanöver, um vor den EU-Wahlen Stimmen zu gewinnen, kritisiert Berlusconi.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Berlusconi beginnt Sozialdienst: "Bin zu niedrigen Arbeiten bereit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen