AA

Bergrettung im Sondereinsatz

Hittisau. Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Bergrettung Hittisau-Sibratsgfäll kürzlich zu bewältigen.
Bergrettung im Sondereinsatz

 In einer spektakulären Aktion brachten die Einsatzkräfte das neu renovierte Kreuz auf die Spitze des Hittisauer Kirchturms und setzten es dort auf. Solche Aufträge werden üblicherweise mittels Hubschrauber durchgeführt. Denn das Kreuz mit den Ausmaßen von 2,10 mal 2,90 Metern wiegt rund 130 kg. Unter den vielen interessierten Besuchern verfolgten auch Pfarrer Mag. Hubert Ratz, Pfarrer Adolf Huber, Bürgermeister Konrad Schwarz und Klaus Schwarz (Obmann des Pfarrkirchenrates) den mutigen Einsatz der Bergrettungsmänner. Das Aufstellen des Kreuzes bildete den Abschluss der Turmsanierung. ?In einem zweiten Schritt ist die Außensanierung von Kirchenschiff und Kirchendach für 2010 geplant?, erläutert Paul Bechter vom Hittisauer Pfarrkirchenrat.

Text und Fotos: Erwin Moosbrugger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Bergrettung im Sondereinsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen