Bergfalken Koblach neuer Leader

Schwarzach. Dank der Gala beim 7:1-Auswärtssieg in Wels steht die Kummenberg-Mannschaft in der Bundesliga West auf dem ersten Tabellenplatz.

Eine Galavorstellung lieferte SKC Bergfalken Koblach beim ersten Auftritt auswärts in Wels. Der Titelfavorit aus der Kummenberggemeinde gewann in Oberösterreich klar mit 7:1-Punkten und übernahm die Tabellenspitze der Bundesliga West. Vom Gesamtvorsprung von 119 Kegel wurde alleine im 4. Satz 104 Kegel erspielt. ESV Bludenz verlor zu Hause gegen BSV Land OÖ mit 2:6-Punkten.

SV Wels – SKC Bergfalken Koblach 1:7

3425 : 3534 Kegel, Einzel Koblach: Rindlisbacher 618 Holz, Hechenberger 607, Gosch 601, Brunner 587, Sonderegger 569, Krammer 562

ESV Bludenz – BSV Land OÖ 2:6

3123 : 3253 Kegel, Einzel Bludenz: Mario Gruber 568, Klinger 543, Klammer 515, Marcel Gruber 514, Stefan Hammerl 504, Herbert Hammerl 479

Nächste Runde (24. September): SKC EHC Dornbirn – ASKÖ Schneegattern (14 Uhr), SKC Bergfalken Koblach – Lambach II (15 Uhr), SV Micheldorf – ESV Bludenz (14 Uhr)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bergfalken Koblach neuer Leader
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen