Bergfalken Koblach bleibt Tabellenführer

Schwarzach. Der Titelmitfavorit aus der Kummenberggemeinde führt ohne Punkteverlust die Tabelle der zweithöchsten Spielklasse Österreichs an.

Eine klare Angelegenheit war für Spitzenreiter Bergfalken Koblach das Heimspiel gegen Lambach 2. Mit 7:1-Punkten ließ man dem Gegner nicht den Funken einer Chance. Weiter ohne Erfolgserlebnis die beiden Ländle-Mannschaften Dornbirn und Bludenz.

Sportkegeln, Bundesliga West, 3. Spieltag

SKC Bergfalken Koblach – SK Lambach 2 7:1

3443:3205

Brunner 534, Hechenberger 591, Grassmugg 562, Gosch 591, Krammer 572, Rindlisbacher 593

SKC EHG Dornbirn – KSC Schneegattern 1:7

3034:3205

Wüschner/Schelling 472, Wiegele 538, Berger 507, Köchl 510, Vauce 530, Kuschny 477

GW Micheldorf – ESV Bludenz 5:3

3370:3324

H. Hammerl 558, Mario Gruber 563, Klinger 561, F. Gruber 551, Gerold 556, St. Hammerl 540

Tabelle: 1. SKC Koblach 6 Punkte, 2. Land OÖ 6 Punkte, 3. Micheldorf 6 Punkte, 8. SKC Dornbirn 0 Punkte, 9. ESV Bludenz 0 Punkte.

Nächste Runde (1. Oktober, 14 Uhr): Micheldorf – Koblach, Wels – Dornbirn, Bludenz – Linz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bergfalken Koblach bleibt Tabellenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen