Berchtold-Urteil: "Frage der moralischen Verantwortung offen"

Bregenz - FPÖ-Klubobmann Dieter Egger meint im Gespräch mit VOL: "Das Urteil ist in erster Instanz gefällt und zu respektieren."

Die Richterin habe klar und mutig mit Gerüchten und Vorurteilen aufgeräumt. Es bleibe die Frage der moralischen Verantwortung offen, die müsse der Bürgermeister tragen. LH Sausgruber habe immer von einer schweren Belastung für die ÖVP gesprochen. “Ich ergänze: Es ist v.a. eine schwere Belastung für Feldkirch und deren Bevölkerung”, schließt Egger seine Stellungnahme.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Berchtold-Urteil: "Frage der moralischen Verantwortung offen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen