AA

Berüchtigter mexikanischer Drogenboss muss 40 Jahre hinter Gitter

©AP
In Mexiko ist ein berüchtigter Drogenboss wegen mehrfachen Mordes zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Ein Gericht im Bundesstaat Jalisco im Westen des Landes verurteilte Rafael Caro Quintero laut Medienberichten am Donnerstag zur Höchststrafe nach geltendem Recht von 1985.

In diesem Jahr ermordete Quintero einen Agenten der US-Drogenbehörde DEA, was zu Verstimmungen zwischen Washington und Mexiko führte. Quintero erregte damals Aufsehen, als er nach seiner Verhaftung im April 1985 der mexikanischen Regierung anbot, die Staatsschulden zu bezahlen.

Neben Quintero wurde auch sein Komplize Ernesto Fonseca verurteilt. Beide waren bereits in den Neunziger Jahren zu 40 und 30 Jahren Haft verurteilt worden, erhielten jedoch einen neuen Prozess.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Berüchtigter mexikanischer Drogenboss muss 40 Jahre hinter Gitter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen