Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beratungen über Abbas-Plan

Die verschiedenen Palästinensergruppen wollen am Samstag Beratungen über den Plan von Präsident Abbas für eine Zwei- Staaten-Lösung im Nahen Osten aufnehmen.

Abbas will seinen Plan in einem Referendum zur Abstimmung stellen, sollten die einzelnen Gruppen ihn nicht binnen zehn Tagen akzeptieren.

Parlamentspräsident Aziz Dweik sagte, die Palästinensergruppen – darunter auch die radikal-islamische Hamas – wollten nun einen Ausschuss unter Führung von Abbas bilden, in dem dessen Plan die Grundlage für einen nationalen Dialog bilden solle.

Mit seinem Plan sucht Abbas einen Ausweg aus der politischen und finanziellen Krise der Palästinenser seit der Regierungsübernahme der Hamas. Der Entwurf wurde von palästinensischen Kämpfern aller Fraktionen – und damit auch der Hamas – ausgearbeitet, die in israelischer Haft sitzen. Er fordert einen unabhängigen palästinensischen Staat im Westjordanland und Gaza-Streifen und spricht sich für Friedensverhandlungen aus, wenn Israel sich aus den 1967 besetzten Gebieten zurückzieht. Zudem sollen sich Fatah und Hamas an einer Regierung der nationalen Einheit beteiligen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Beratungen über Abbas-Plan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen