AA

Über die Türschwelle zur Anlaufstelle

Egg. Sehr gut von den Bregenzerwälder Hauptschülern angenommen wird das laufende Projekt „Über die Türschwelle zur Anlaufstelle“. Die Offene Jugendarbeit Bregenzerwald, das Institut für Sozialdienste sowie der Sozialmedizinische Dienst der Caritas stellen den Drittklässlern der Bregenzerwälder Hauptschulen verschiedene Anlaufstellen in der Region vor.

Die Schüler werden darüber informiert, wo sie Hilfe und Rat zu verschiedenen Themen bekommen und auch über alternative Freizeitbeschäftigungen informiert. Viele Jugendliche haben bereits von dem interessanten Angebot Gebrauch gemacht. So zeigten sich auch die Lingenauer Musikhauptschüler an der Präsentation sehr interessiert. Die Jugendkoordinatoren Günter Meusburger und Sarah Berchtold sowie Andrea Bär (ifs) und Gabriele Benzer (Soz Med) stellten ihre Institutionen vor und beantworteten die vielen Fragen. „Ziel dieses Projektes ist es, dass in ein paar Jahren flächendeckend alle Jugendlichen über die wichtigsten Anlaufstellen im Bregenzerwald Bescheid wissen“, erläuterte Jugendkoordinatoren Sarah Berchtold. Bilder unter www.bregenzerwald-news.at

Text und Fotos: Erwin Moosbrugger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Über die Türschwelle zur Anlaufstelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen